reflections

Angst

Weiterhin denke ich an den anderen Teil meiner selbst. Den den ich versuche zu unterdrücken und nicht mehr ans Licht lassen will. Den der auf Drogen steht der alles was nicht recht ist liebt. Den mit dem ich soviel schon kaputt mache. Ich denke nicht das er je wieder hochkommen wird, denn solange ich noch ein bisschen "böse" bin habe ich die Seite ganz tut im griff. Aber trotzdem lebe ich in stetiger angst davor das er wieder hochkommt Und alles zerstört nur weil ich gerade die Phase habe. ich weiß auch nicht warum mich das gerade so beschäftigt aber jedes mal wenn etwas gut lief in meinem leben kam der 2 Charakter hoch und hat mir alles kaputt gemacht. Bin das wirklich ich ? Und wie genau kann ich diesem Teil wieder stehen. Ohne verlangen nach Drogen Oder weiteres verbotenem zu haben ? Wie soll ich mich selbst hintergehen ohne das ich mich selbst genau kenne. Ich weiß nicht mal was genau mich zu sebi hinzieht. Aber das ist ja nicht so wichtig für mich Fakt ist ich fühle mich ihm näher als zu jeder anderen person. Deshalb verstehe ich auch nicht warum ich immer wieder über andre mit ihm rede mir ist klar das es ihn anpasst aber ich kann nicht aufhören. Obwohl ich längst und mit totater Sicherheit über ihn hinweg bin.

4.12.15 22:13

Letzte Einträge: vergessen, Frust , Alleine, Alte leiher, Deutsches rechtssystem..., Urlaub

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung